CDU Götzingen erstellte Kandidatenliste

Symbolbild

Vorstand im Amt bestätigt

(pm) Zu einer Mitgliederversammlung hatte Harry Sebert, der Ortsverbandsvorsitzende der Götzinger CDU, eingeladen. Wichtigste Themen waren die Neuwahlen der gesamten Vorstandschaft sowie die Wahl der Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 26. Mai 2019. Zu dieser wichtigen Versammlung konnte Vorsitzender Sebert auch den Vorsitzenden des CDU-Stadtverbandes, Ralf Schäfer herzlich begrüßen.

Werbung

Nach dem Totengedenken informierte der Vorsitzende in seinem Rechenschaftsbericht über verschiedene Aktivitäten des CDU-Ortsverbandes während der letzten Jahre. Wichtigste Punkte waren die Teilnahme an Konferenzen auf Regional- und Kreisebene sowie Veranstaltungen mit Vertretern aus Bund und Land. Insgesamt zeigte er sich über die Form dieser Veranstaltungen sehr zufrieden.

Nach den weiteren Berichten von Schatzmeister und Kassenprüfer sowie einer Aussprache erfolgte die einstimmige Entlastung der gesamten Vorstandschaft.

Die folgenden Neuwahlen, die von Ralf Schäfer geleitet und durchgeführt wurden, erbrachten folgende Ergebnisse.

Harry Sebert als Vorsitzender und Dieter Müller als Stellvertreter wurden einstimmig wiedergewählt, ebenso Hubert Hell als Schatzmeister und Silke Sebert als Schriftführerin. Pressereferent Willi Biemer und Kassenprüfer Anja Hess und Friedbert Holderbach wurden erneut bestätigt. Als Delegierte für den Kreisparteitag wurden Harry Sebert und Willi Biemer gewählt.

Danach gab Gemeinderat Willi Biemer einen Überblick über einige während der letzten fünf Jahre durchgeführte Maßnahmen im Stadtteil Götzingen.

Vor allem Investitionen im Erhalt und der Verbesserung der städtischen Gebäude waren ein Schwerpunkt. So konnte z. B. die bauliche und digitale Ausstattung der Nachbarschaftsgrundschule erheblich verbessert werden. Die Fertigstellung des Baugebietes Koben III, der Erwerb von Grundstücken, das Anlegen eines neues Grabfeldes auf dem Friedhof sowie die Schaffung von Parkmöglichkeiten vor dem Friedhof waren nur einige wichtige Maßnahmen. Erfreut sei man, dass nun nach langem Warten die Gemeindeverbindungsstraße nach Buchen ertüchtigt werden soll. Die Maßnahme ist bereits durch den Gemeinderat vergeben und soll im Frühjahr durchgeführt werden.

Danach wurden die Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 26. Mai 2019 in geheimer Abstimmung gewählt. Vorsitzender Sebert konnte dazu Erfreuliches berichten. Denn dem Stadtteil Götzingen stehen in der kommenden Legislaturperiode wieder zwei Sitze im Gemeinderat der Stadt Buchen zur Verfügung. Und froh war man, dass nach langer Suche drei Kandidaten für die Wahl gefunden werden konnten. Die Versammlung nominierte dann in geheimer Wahl Willi Biemer, Jürgen Türschel und Harry Sebert einstimmig. Man war zuversichtlich, mit einem guten Team in die Kommunalwahl starten zu können.

Nach einem Dank an alle Mitglieder schloss Vorsitzender Harry Sebert die Versammlung mit dem Appell, die CDU bei der Kommunalwahl tatkräftig zu unterstützen.

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen