Mitarbeiter „verspielen“ 1.396 Euro

 Rebeca Schneider-Gutekunst und Steffen Kreß überreichen einen Scheck an die Schülerinnen und Schüler der Namaste Nepal sAG der Abt-Besse-Realschule Buchen. (Foto: privat)

Bei der Jahresfeier des Gesundheitszentrum an der Höhle alles auf einen guten Zweck gesetzt

Buchen.  (pm) Das Gesundheitszentrum an der Höhle nahm seine diesjährige Jahresfeier zum Anlass, vier soziale Projekte aus der Region mit einer Spende zu unterstützen.

Zu diesem Zweck wurde das Roulettespiel „neu“ erfunden. Jeder Mitarbeiter konnte eine zuvor festgelegte Menge an Roulette-Chips am Spieltisch setzten und im Anschluss daran entscheiden, welches der vier Projekte durch seinen Gewinn unterstützt werden soll. Mit etwas Glück im Spiel konnte der Wert der Chips sogar verdoppelt oder verdreifacht werden. Am Ende des Abends kam so die stolze Summe von 1.396 Euro zusammen.

Über eine Spende durften sich die Namaste Nepal sAG der Abt-Bessel-Realschule Buchen mit 458 Euro, der Ambulante Kinderhospizdienst NOK e.V. mit 424 Euro, die Bukuumi Partnerschaft der Seelsorgeeinheit Adelsheim-Osterburken-Seckach mit 288 Euro und die Deutsche Krebshilfe mit 226 Euro freuen.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: