BNI-Unternehmerteam unter neuer Leitung  

Führen das BNI-Unternehmerteam: Christoph Schreck (Mitte), Ullrich Strobel (links) und Till Scheithauer. (Foto: pm)

Mosbach. (pm) Beim BNI-Unternehmerteam „Götz von Berlichingen“ in Mosbach hat die Leitung turnusgemäß gewechselt: Für die nächsten zwölf Monate moderiert Immobiliengutachter Christoph Schreck aus Fahrenbach die wöchentlichen Treffen. Ullrich Strobel aus Helmstadt-Bargen von „Strobel Ton & Licht“ ist für Mitgliederangelegenheiten zuständig, und Till Scheithauer von „Scheithauer-Immobilien“ aus Mosbach führt die Kasse des regionalen Unternehmerteams.

Die drei Unternehmer lösen damit die bisherigen Amtsinhaber, den Klavierbauer Andreas Schwarzer aus Auerbach, Ursula Clifford von „CliMaConsulting“ aus Eberbach und Dominik Fuchs von „EVS Energie Versorgung Service“ aus Güglingen ab. Dieses Team hat das Unternehmernetzwerk äußerst erfolgreich geführt. So tauschten die 36 Unternehmerinnen und Unternehmern im vergangenen Jahr mehr als 1350 Geschäftsempfehlungen aus. Diese haben in diesem Zeitraum zu einem Gesamtumsatz von rund 2,4 Millionen Euro geführt.

Um sich und das Geschäft der anderen besser kennenzulernen, führen die Teilnehmer der Gruppe regelmäßig Gespräche miteinander. In Seminaren verbessern sie ihre Fähigkeiten in den Bereichen Netzwerken, Präsentieren und im Finden von Geschäftskontakten.

BNI wurde 1985 von Unternehmensberater Dr. Ivan Misner in Arcadia (USA) gegründet und ist heute mit über 8.600 Unternehmerteams in 71 Ländern auf allen fünf Kontinenten präsent. Das erklärte Ziel: Mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen. Zu den wesentlichen Merkmalen der bewährten Plattform zählen: Orientierung an messbaren Ergebnissen, Exklusivität der regional vertretenen Berufssparten, Provisionsfreiheit sowie die jährliche Qualifizierung über Aktivität und Leistung. BNI ist ein absolut neutrales und unabhängiges Unternehmernetzwerk. Im vergangenen Jahr gaben die mehr als 9000 Teilnehmer in Deutschland mehr als 320.000 Empfehlungen weiter. Diese führten zu einem zusätzlichen Umsatz in Höhe von mehr als 600 Millionen Euro.

Zu BNI Südwest zählen in der Region zwischen Freiburg und Darmstadt 43 Unternehmergruppen mit mehr als 1300 Mitgliedern. Die Mosbacher BNI-Gruppe trifft sich mittwochs von 7 bis 8:30 Uhr im Restaurant der „Alten Mälzerei“ in Mosbach.

Infos im Internet:

www.bni-mosbach.de

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]