Mosbach: Grünen Pfeil falsch gedeutet

(ots) Die Mosbacher Polizei führte am Mittwochvormittag in der Odenwaldstraße eine Verkehrskontrolle durch.

Im Visier hatten die Beamten die Einhaltung der Grünpfeil-Regelung Ecke Amthausstraße. Es zeigte sich, dass offenbar viele Verkehrsteilnehmer das Verkehrszeichen falsch deuten. Der Grünpfeil bedeutet nämlich im Gegensatz zu einer grünen Ampel keine Vorfahrtsberechtigung. Vor dem Abbiegen muss an der Haltelinie gestoppt und auf bevorrechtigte Fußgänger oder Radfahrer geachtet werden. Dies haben zwölf Fahrzeugführer nicht beachtet und sind ohne Anzuhalten nach rechts abgebogen.

Die Beschwerden einiger der Kontrollierten nutzten nichts. Alle bekommen nun entsprechende Anzeigen. Bußgelder in Höhe von jeweils 70 Euro und ein Punkt im Flensburger Zentralregister sind die Folgen.

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen