XXL-Erdbeerkuchen in der Sängerlaube

Unser Foto zeigt links die Abholmannschaft und rechts die Bäckermeister zusammen mit dem roten Prachtstück. (Foto: Liane Merkle)

Mudau. (lm) Der XXL-Erdbeerkuchen, den die Bäckereien Schlär und Münkel-Burkhardt jedes Jahr zum Kaffeehaus-Nachmittag des Gesangverein Frohsinn 1842 spenden, hat sich zur lieb gewordenen Tradition in der Sängerlaube entwickelt.

In der Schlärschen Backstube konnte man das Prachtstück in seiner ganzen Herrlichkeit kurz nach Fertigstellung und kurz vor Abholung durch Wolfgang Radauscher, Gerald Hemberger und Thomas Galm vom Gesangverein bewundern.

Die Bäckermeister Peter Schlär und Herbert Münkel hatten für die 200 Kuchenstücke immerhin 24 Pfund Erdbeeren aus der Rubrik Rosengewächse, 13 Liter Sahne und 15 Kilogramm Biskuit verarbeitet, und damit eine über 3,20 Meter lange und 40 Zentimeter breite XXL-Leckerei geschaffen.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: