Ravenstein: Geldausgabeautomat gesprengt

(ots) Durch einen lauten Knall wurden in der Nacht auf Donnerstag, gegen 2.30 Uhr, die Bewohner von Merchingen aus dem Schlaf gerissen.

Kurze Zeit später wurde dem Führungs- und Lagezentrum des Heilbronner Polizeipräsidiums über Notruf gemeldet, dass der Geldausgabeautomat einer Bankfiliale in der Lindenstraße in Merchingen gesprengt worden sei. Obwohl umgehend zahlreiche Polizeistreifen an den Einsatzort fuhren und weitere Einsatzkräfte sowie ein angeforderter Polizeihubschrauber nach Flüchtigen Ausschau hielten, konnten die Verursacher der Explosion flüchten. Am Tatort stellte sich heraus, dass der Geldautomat durch die Explosion zerstört worden war. Auch der Vorraum der Bankfiliale wurde in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro.

Kriminaltechniker sind derzeit vor Ort und sichern Spuren. Ob die Unbekannten Bargeld entwendet haben, steht noch nicht fest. Zeugen hatten kurz nach dem Knall hektisches Stimmengewirr wahrgenommen und sahen dann, dass ein dunkles Auto zügig davonfuhr. Wer Hinweise zu den Personen, dem Fahrzeug oder sonstigen verdächtigen Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Explosion machen kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mosbach, Telefon 06261 8090, in Verbindung zu setzen.

Artikel empfehlen:


Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen