Eberbach: Brand in Mehrfamilienhaus

Hoher Brandschaden

(ots) Am Montag gegen 10 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Odenwaldstraße gerufen.

Nach derzeitigem Kenntnisstand brannte es in einer Wohnung im Erdgeschoss.

Personen befanden sich nicht mehr in der Wohnung. Ein Hund konnte aus der Wohnung befreit werden, dieser biss einem Feuerwehrmann in die Hand. Der Golden Retriever Mix erfreute sich bester Gesundheit.

Während der Löscharbeiten der Feuerwehr wurde die Odenwaldstraße teilweise gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Die Sperrung wurde gegen 11 Uhr wieder aufgehoben.

Am Gebäude entstand durch den Vollbrand ein Schaden von 15.000 Euro. Das Inventar der Wohnung wurde ebenfalls in noch nicht bezifferbarer Höhe beschädigt, bzw. zerstört. Die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar.

Ob ein Defekt eines elektrischen Küchengeräts den Brand verursachte, ist u.a. Gegenstand der Ermittlungen des Polizeireviers Eberbach.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen