Heimatverein säubert Friedhof Schlierstadt

(Foto: privat)

(pm) Unter dem Motto „Wettschulden sind Ehrenschulden“, traf sich der Heimatverein Schlierstadt in der vergangenen Woche zur Wetteinlösung vom letzten Dorffest.

Damals versprach man eine umfängliche Säuberung der Friedhofsanlage, die nun am vergangenen Freitag erfolgreich umgesetzt wurde. Einige Hilfsbereite waren dem Aufruf der Vorstandschaft gefolgt und legten kräftig Hand an. So waren mehrere Rasenmäher, Motorsensen und Heckenscheren im Einsatz. Schnell konnten sichtbare Veränderungen erzielt werden.

Beispielsweise wurde das Gras gemäht und aufgesammelt, die Wege von Unkraut befreit sowie die Heckenumrandung zurückgeschnitten. Heimatvereinsvorsitzender Albin Jelinek freute sich über die zahlreichen fleißigen Helfer und bedankte sich für ihren Einsatz. Wenn man zusammenhilft, kann man sichtbare Veränderungen schaffen, so der Vorsitzende. Gerne sei man als Heimatverein im nächsten Jahr wieder bereit, eine solche Aktion zu wiederholen.

Zum Dank und einem gemütlichen Beisammensein lud Jelinek alle Beteiligten zum Vesper ans Dorfhäusle ein.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: