Leibenstadt : Scheune abgebrannt

Über 100 Feuerwehrkameraden im Einsatz – Übergriff auf Wohnhaus verhindert

(ots) In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in Leibenstadt in der Vorstadtstraße zu einem Brandausbruch. Gegen Mitternacht geriet eine Scheune in Brand. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf das angebaute Wohnhaus verhindert werden. Die Scheune brannte nieder.

Nach ersten Schätzungen dürfte die Schadenshöhe mindestens im sechsstelligen Bereich anzusiedeln sein. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen, da eine eventuelle Brandlegung nicht auszuschließen ist.

Die Feuerwehren aus Adelsheim, Osterburken, Buchen und Leibenstadt waren mit über 100 Einsatzkräften vor Ort.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: