Bad Friedrichshall: Stadtbahn entgleist

(ots) Zu einem Bahnbetriebsunfall ist es am gestrigen Dienstagabend, gegen 23:15 Uhr, am Hauptbahnhof in Bad Friedrichshall gekommen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen entgleiste eine Stadtbahn der Linie S41 in Richtung Mosbach als der Triebfahrzeugführer eine Weiche am Bad Friedrichshaller Bahnhof befuhr. In der Folge sprangen zwei Achsen des ersten Wagens aus dem Schienenstrang.

Aufgrund der eingeleiteten Schnellbremsung des Lokführers stürzte ein Reisender innerhalb des Zuges und zog sich dabei leichte Verletzungen am Kopf zu. Er wurde im Anschluss zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Die übrigen 15 Fahrgäste blieben unverletzt und konnten nach erfolgter Evakuierung ihren Reiseweg mit nachfolgenden Zügen fortsetzen.

Die Höhe des Sachschadens ist bislang unbekannt. Zudem ist die Ursache der Entgleisung derzeit Gegenstand der Ermittlungen der Bundespolizei. Aufgrund der gegenwärtig noch bestehenden Sperrung des betroffenen Bahngleises kann es zu bahnbetrieblichen Verzögerungen kommen.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: