SG Auerbach startet mit Kantersieg

Symbolbild

SG Auerbach – FC Binau 6:1 (4:1)

(mj) Im ersten Saisonspiel unter neuer Leitung ging die SG Auerbach früh mit 1:0 durch T. Edelmann in Führung, musste aber im direkten Gegenzug auch den ersten Gegentreffer hinnehmen.

Gegen tief stehende Gäste tat man sich zunächst schwer, fand dann aber immer mehr die Lücken in der Abwehrreihe und konnte mehrere Chancen erspielen. Nach 27 Minuten konnte T. Henke im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden, den fälligen Strafstoß verwandelte der neue Coach M. Gramlich sicher. In der 35. Minute fasste sich M. Gramlich ein Herz und zog aus etwa 30 Metern ab, der Ball knallte an die Latte und Henke konnte per Kopf abstauben. Mit dem Halbzeitpfiff vollendete Aaron Eberle eine schöne Kombination und stellte so den 4:1-Halbzeitstand her.

Nach dem Seitenwechsel dauerte bis zur 60. Minute ehe erneut Henke einen steil gespielten Pass in den Maschen unterbrachte. Weitere zehn Minuten später erzielte er seinen dritten Saisontreffer und stellt gleichzeitig das Endergebnis zum 6:1 her.  

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen