Schmitt-Brüder stellen Heimsieg sicher

Symbolbild

SV Wagenschwend – FV Elztal II 4:1

(bs) Bei herbstlichen Temperaturen empfing der SV Wagen die Gäste aus dem Elztal. Nach anfänglichem Abtasten und verteiltem Spiel übernahm die Heimmannschaft das Heft des Handelns. In der 12. Minute führte eine Kombination von Fabian Schmitt auf Luca Schmitt zur 1:0-Führung. Der SVW hielt das Tempo weiter hoch. Ein überlegtes Zuspiel von Link führte zu einer weiteren Schmitt-Kombination. Dieses Mal bereitete Luca Schmitt für Fabian Schmitt vor, der überlegt zum 2:0 einschob. Weitere Chancen der Heimmannschaft blieben ungenutzt. Durch eine Unaufmerksamkeit in der Hintermannschaft schafften die Elztäler den Anschlusstreffer durch Ellwanger (27.). Mit diesem Ergebnis wechselte man die Seiten.

Mit dem Anpfiff des souverän leitenden Unparteiischen Höck war der SVW hellwach. Nach präziser Flanke von Robin Schork köpfte Fabian Schmitt überlegt zum 3:1 ein. Die zweite Hälfte plätscherte ohne weitere Höhepunkte dahin. Den Schlusspunkt setzte schließlich in der 90. Minute der stark aufspielende Link, der einen der Schmitt-Brüder erneut in Szene setzte. Luca Schmitt hieß der Nutznießer des starken Zuspiels, das er zum 4:1-Endergebnis verwertete.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen