Junger Mann lebensgefährlich verletzt

(Symbolbild)

Heilbronn. (ots) Am Sonntag, gegen 02.05 Uhr, fuhr ein 20-jähriger mit seinem Pkw Mercedes Benz, C-Klasse, vom Kreisverkehr Europaplatz in Richtung Weipertstraße. Mit im Fahrzeug befanden sich noch vier weitere Insassen. Aus dem Kreisverkehr beschleunigte der junge Mann seinen Pkw massiv. Durch die Beschleunigung geriet der Pkw zu weit nach links an den Randstein und dadurch ins Schleudern. Er prallte mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Baum. Die hinteren Insassen im Pkw waren vermutlich nicht angeschnallt. Der Fahrer, die 19-jährige Beifahrerin und zwei der 18 und 20 Jahre alten Insassen hinten erlitten leichte Verletzungen, ein 20-jähriger, welcher ebenfalls hinten saß, wurde lebensgefährlich verletzt. Der Fahrer hatte laut einem durchgeführten Alcotest 0,94 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 30.000 Euro.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen