SG Auerbach gewinnt Elztal-Derby

Symbolbild

SG Auerbach – SV Neckarburken 3:2

Auerbach. (mj) Zum Elztal-Derby traf man sich in Auerbach auf dem Kunstrasenplatz. Schon in der Anfangsphase hatten beide Mannschaften Auerbach Möglichkeiten, um in Führung zu gehen. T. Edelmann nutzte dann aufseiten der Gastgeber die zweite Chance zum Führungstreffer (11.). Es war in dieser Phase ein offenes Spiel und nur drei Minuten später stellten die Gäste auf 1:1. Die Platzherren mussten sich nur kurz schütteln, um durch A. Eberle, der von einem Gegenspieler angeschossen wurde, erneut in Führung zu gehen (19.). J. Kaufmann baute die Führung mit einem platzierten Schuss auf 3:1 aus (29.). Mit diesem Ergebnis wechselten die Mannschaften die Seiten.

Bereits zwei Minuten nach Wiederanpfiff vergab die SG Auerbach einen Strafstoß, sodass es bei der Zwei-Tore-Führung blieb. So blieb es ein offenes Spiel mit leichtem Übergewicht für die Heimelf. Chancen hatten zu diesem Zeitpunkt beide Mannschaften nutzten diese aber nicht. Fünf Minuten vor dem Schlusspfiff verkürzte der SV Neckarburken nach einem unglücklichen Abpraller.

Mehr sollte den Gästen jedoch nicht mehr gelingen, sodass es beim Heimsieg im Elztal-Derby blieb.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen