Mosbach: Spiel 77-Jackpot in geknackt

(Symbolbild – Pixabay)
Mosbach.  _(pm)_Tolle Nachricht für einen noch unbekannten Lotto-Spieler aus Mosbach: Bei der Samstagsziehung knackte der Odenwälder als bundesweit einziger den Jackpot in der Zusatzlotterie Spiel 77. Aus 2,50 Euro Einsatz werden 877.777 Euro.

Zum unerwarteten Geldsegen führten ein Ja-Kreuz für 2,50 Euro, eine siebenstellige Nummer und viel Glück: Auf dem Spielschein des Mosbachers war die Ziffernfolge 3405527 vermerkt. Diese stimmte exakt mit der am Samstagabend ermittelten Gewinnzahl in der Zusatzlotterie Spiel 77 überein. Die Wahrscheinlichkeit dafür lag bei eins zu zehn Millionen. Überdies war der in Baden-Württemberg abgegebene Tipp der bundesweit einzige mit dieser Kombination. Der Mosbacher Glückspilz darf sich so über genau 877.777 Euro freuen – komplett steuerfrei und auf einen Schlag ausbezahlt.

###Glückspilz muss sich melden

Wer hinter dem Gewinner steckt, ist Lotto Baden-Württemberg noch nicht bekannt. Der Tipper gab seinen Spielschein anonym in einer Annahmestelle im Mosbacher Stadtgebiet ab. Zum Abruf der knapp 900.000 Euro muss er (oder sie?) nun die gültige Spielquittung vorlegen. Diese kann der Gewinner in jeder Annahmestelle in Baden-Württemberg oder direkt in der Stuttgarter Zentrale einreichen.

###Letzter Mosbacher Großgewinn im August

Der Samstagscoup ist der größte Lotto-Gewinn im Raum Mosbach seit vielen Jahren. Den letzten Volltreffer in Form eines Sechsers hatte es im August gegeben. Seinerzeit fiel der Gewinn mit 147.000 Euro jedoch verhältnismäßig niedrig aus, weil andere Tipper die Kombination ebenfalls korrekt vorausgesagt hatten.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen