Sven Berberich zum Fußballhelden ernannt

Unser Bild zeigt (von links): Steffen Mark (MFV-Jugendkoordinator), Sven Berberich, Friedrich Auerbach (Kreisehrenamtsbeauftrager Mosbach), 1. Vorsitzender Frank Spohrer und 2. Vorsitzender Clemens Hummel (Foto: privat)
Mosbach.  (aw) Sven Berberich ist der „Fußballheld des Jahres 2019/2020″ im Fußballkreis Mosbach. Damit wird das außergewöhnliche Engagement des 18-Jährigen vom FV Mosbach gewürdigt. Der Deutsche Fußballbund (DFB) und seine Landesverbände zeichnen jedes Jahr junge, talentierte Menschen für besondere ehrenamtliche Leistungen im Bereich Kinder-und Jugendfußballs aus .Bundesweit werden 265 Fußballhelden aus jedem Fußballkreis- ausgezeichnet.

Das Förderprojekt richtet sich an 16- bis 30-jährige Trainer und Betreuer von Kinder- und Jugendmannschaften, die sich in den vergangenen drei Jahren durch ihre persönliche Leistung in ihren Vereinen besonders verdient gemacht haben. Sven Berberich fungierte in den letzten beiden Spielzeiten als Co-Trainer der U-13/U-14 bei der SpVgg Neckarelz, in der laufenden Saison trainiert er die F-Jugend des FV Mosbach. In den vergangen Jahren erwarb er die C-Lizenz über den DFB Junior Coach und schließt im Frühjahr seine Ausbildung Trainer B an der Sportschule in Schöneck ab.

Die Auszeichnung vom DFB wurde Sven Berberich im Clubhaus des MFV durch den Kreisehrenamtsbeauftragten Friedrich Auerbach im Beisein vom 1. und 2. Vorsitzenden des MFV, Frank Spohrer und Clemens Hummel, sowie dem Jugendkoordinator Steffen Mark überreicht. Die Auszeichnung ist gleichzeitig mit einem besonderen Preis verbunden. Der Bereich Jugendförderung DFB und ein Reiseveranstalter laden den Preisträger zur einer fünftägigen Fußball-Bildungsreise nach Santa Susanna in Spanien ein.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen