Überfallalarm im Wohnhaus

(Symbolbild)

 Kochendorf.  (ots) Eine heftige Auseinandersetzung, bei der auch ein Küchenmesser zum Einsatz gekommen und eine Schusswaffe im Spiel sei, wurde am Dienstagabend aus Kochendorf gemeldet. Die Polizei rückte mit vier Streifen von verschiedenen Dienststellen an. Wie die ersten Ermittlungen ergaben, verschafften sich eine Frau und zwei Männer gewaltsam Zutritt zur Wohnung eines 39-Jährigen. Hintergrund sind offensichtlich zivilrechtliche Forderungen, die die beteiligte Frau an ihren Ex-Freund vermeintlich hat. Dieser wurde durch den Angriff des Trios leicht verletzt. Die Ermittlungen zur vollständigen Klärung des Sachverhaltes dauern derzeit noch an.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: