Hardheim: Partygast beleidigt Polizeibeamte

(Symbolbild)

(ots) Wegen Lärm, der von einer Feier ausging, musste eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Buchen am Sonntag, gegen 1 Uhr, in die Straße Doggenbrunnen in Hardheim kommen. Da zunächst Ruhe einkehrte, setzten die Beamten ihre Fahrt fort. Weil wenig später erneut Beschwerden eingingen, fuhren die Polizisten 20 Minuten später wieder zu der Feier, bei der rund 15 Personen zu Gast waren. Ein 60-Jähriger zeigte sich dabei ziemlich uneinsichtig. Statt den Anweisungen, sich ruhig zu verhalten, Folge zu leisten beleidigte er die Beamten. Diese zogen sich aufgrund der aufgeheizten Stimmung zunächst zurück. Auf dem Weg zum Streifenwagen wurde dann sogar eine Flasche nach einem Beamten geworfen. Diese zerbrach direkt neben dem Ordnungshüter. Wenig später kamen die Polizisten dann mit Verstärkung zurück. Die Veranstalterin musste ihre Feier beenden. Der 60-jährige Gast zeigte sich immer noch aggressiv und sprach weiterhin Beleidigungen aus. Aufgrund seiner Alkoholisierung musste er in Gewahrsam genommen werden. Auf ihn kommen nun eine Anzeige wegen Beleidigung und ein Gebührenbescheid wegen des Aufenthalts in der Ausnüchterungszelle zu.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen