Flucht vor der Polizei

(Symbolbild)

 Neckarzimmern.  (ots) Offensichtlich nicht kontrollieren lassen wollte sich am frühen Samstagmorgen ein 21-Jähriger in Neckarzimmern. Der junge Mann fuhr gegen 3 Uhr mit seinem Ford in Sulzbach zunächst die Dallauer Straße und bog in die Nelkenstraße ab. Hier sollte der Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden. Trotz Anhaltesignal und Blaulicht hielt der 21-Jährige jedoch nicht an, sondern gab Gas. Mit teilweise über 120 km/h versuchte der Mann auf Waldwegen vor der Polizei zu flüchten um so offensichtlich der Kontrolle zu entgehen. Die Flucht führte über die L 527 hinweg auf die Kreisstraße in Richtung Neckarzimmern. In einer Rechtskurve kam der junge Fahrer mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und fuhr sich fest. Bei der dann doch stattfindenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer leicht alkoholisiert war und vermutlich unter Drogen stand. Ein Urintest diesbezüglich bekräftigte den Verdacht. Der junge Mann musste die Beamten zur Blutentnahme zum nächsten Krankenhaus begleiten. Bei der Durchsuchung wurden weiterhin mehrere Gramm Marihuana aufgefunden. Den 21-Jährigen erwartet jetzt eine Strafanzeige.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen