Bienenschwarm „besucht“ Friseursalon

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Foto: pm)
Heidelberg. (ots) Ein ungewöhnlicher Vorfall ereignete sich am vergangenem Samstag Mittag bei einem Friseursalon in der Brückenstraße im Heidelberger Stadtteil Neuenheim. Offenbar in Unkenntnis über die aktuelle Corona-Verordnung zur Schließung von Frisörgeschäften, ließen sich an der Schaufensterscheibe des Salons etwa 5000 Bienen nieder. Nachdem der dort befindliche Rad-/ und Fußweg durch eine Polizeistreife abgesperrt worden war, konnte der Schwarm durch einen Imker fachmännisch eingefangen und umgesiedelt werden. Mit rechtlichen Konsequenzen haben die Bienen dennoch nicht zu rechnen.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: