Rehbock verfängt sich in Gartenzaun

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Vierbeiner flüchtet nach Befreiung

 Heidelberg.  (ots) Am Donnerstag meldete ein Anwohner der Panoramastraße, dass sich in seinem Gartenzaun ein Reh verfangen hat. Bei Eintreffen einer Polizeistreife zeigte sich, dass der Rehbock sehr aufgebracht war. Nach Hinzuziehung einer weiteren Polizeistreife wurde das Reh mit vereinten Kräften festgehalten, sodass der Zaun mit einem Bolzenschneider durchtrennt werden konnte. Mit leichten Schürfwunden, aber glücklich über seine Befreiung, rannte der Vierbeiner zurück in den Wald.

Zum Weiterlesen: