Nachwuchsgolfer hatten Riesenspaß

(Foto: Moritz Auer)

Jahres-Jugendcup 2020 beim GC Mudau mit tollen Preisen

Mudau.  Mit dem ersten Abschlag startete der Golfclub Mudau auf dem vereinseigenen Platz in der vergangenen Woche seine Turnierreihe für Nachwuchsgolfer. Teilnehmer und Ausrichter freuten sich über einen Erfolg auf ganzer Linie, so der Jugendleiter des GC Mudau, Moritz Auer.

In jedem Flight, so werden die Spielgruppen beim Golfen genannt, sah man freudige Gesichter und hörte viel Gelächter wie vom Veranstalter erhofft. Denn neben dem sportlichen Aspekt, wollte man auch Spaß und Freude vermitteln. „Alle hatten Riesenspaß“, so Auer in seinem Resümee.

Nachdem alle Teilnehmer mit Getränken versorgt waren, gab es nach dem Start auf der ersten Bahn auf der dann folgenden gleich einen Sonderpreis zu gewinnen. Dieser ging an Lennox Schäfer, der mit seinem Schlag dem Jugend-Maskottchen des GC Mudau
„Magnus Armin Kapell“ am nächsten kam. Den Sonderpreis auf der sechsten Bahn sicherte sich Fabio Pagel.

Nachdem alle Bälle eingelocht und die Karten ausgewertet waren, begann die mit Spannung erwartete Siegerehrung. Erfreulich sei, so Moritz Auer, dass man aufgrund der Unterstützung durch Sponsoren jedem Teilnehmer einen Preis überreichen konnte und somit jeder ein Gewinner war.

Den ersten Platz in der Brutto-Wertung sicherte sich Elias Brauch, der auf neun Löchern sieben Bruttopunkten erspielte. In der Netto-Wertung siegte Lennox Schäfer mit 24 Nettopunkten.

Jugendleiter Moritz Auer dankte allen Teilnehmern für einen tollen Turniertag und lud alle ein, auch in den nächsten Wochen dabei zu sein.

Wer Interesse daran hat, das Golfen kennenzulernen, kann sich per Mail , unter info@golfclub-mudau.de unverbindlich beim GC Mudau melden.

Zum Reinschnuppern findet am Sonntag, den 26. Juli, ein Turnier statt, an dem Neulinge teilnehmen können. Die Löcher werden jeweils mit mit einem erfahrenen Paten gespielt.

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]