28-Jährigen Brandstifter ertappt

(Symbolbild)
Unterstützen Sie NOKZEIT!

 Öhringen.  (ots) Die Polizei in Öhringen hat in der Nacht auf Donnerstag einen mutmaßlichen Brandstifter gefasst. Die Feuerwehr musste ab Mitternacht mehrfach ausrücken, weil in der Stadt kleine Brände gemeldet worden waren. Unter anderem brannte eine Sitzbank, und zwei Holzstapel. Eine Streife des Polizeireviers Öhringen konnte daraufhin gegen 3.15 Uhr einen 28-Jährigen aufgreifen, der die Beamten schließlich noch zu einem weiteren Brand lotste. Die Feuerwehr Öhringen war mit drei Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften unterwegs um die Brände zu löschen. Auf den
28-Jährigen wird nun eine Anzeige wegen Brandstiftung zukommen.

Werbeanzeigen

Artikel teilen:

  • 1

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen