22-Jähriger nach Vergewaltigung in U-Haft

(Symbolbild)
Unterstützen Sie NOKZEIT!

Heidelberg.   (ots) Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg wurde durch das Amtsgericht Heidelberg Untersuchungshaftbefehl gegen einen 22-jährigen Mann erlassen. Dieser steht im dringenden Verdacht, am Abend des 18. Juni, gegen 23.45 Uhr im Stadtteil Kirchheim eine 24-jährige Frau vergewaltigt zu haben.

Der Tatverdächtige wurde am späten Abend hinter einem Lebensmittelmarkt im Franzosengewann auf die Frau aufmerksam und soll sie zunächst in ein Gespräch verwickelt haben. In dessen Verlauf habe er sie vor dem Tor des dortigen Sportplatzes zu Boden gezogen. Zunächst soll er der Frau unter das T-Shirt gefasst und ihr mit einem Messer gedroht haben. Anschließend habe er gegen den Willen der Frau den Geschlechtsverkehr mit dieser vollzogen.

Eine Fahndung in der Tatnacht, u.a. mit einem Hubschrauber verlief ergebnislos. Im Zuge umfangreicher Ermittlungen konnte Beschuldigte jedoch schließlich identifiziert und am Nachmittag des 01. Juli festgenommen werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg wurde Untersuchungshaftbefehl gegen den Tatverdächtigen erlassen. Er wurde nach der Vorführung bei der Haft- und Ermittlungsrichterin und Eröffnung des Haftbefehls in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und dem Fachdezernat der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.

Werbeanzeigen

Artikel teilen:

  • 1

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen