Großskulpturen umgeworfen und beschädigt

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

Heidelberg. (ots) Unbekannte Täter haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (21./22.07.) im Garten des Heidelberger Schlosses zwei dort von einem Künstler ausgestellte Großskulpturen sowie insgesamt sechs kleine Schautafeln zu diesen und anderen Skulpturen beschädigt. Die zwei Skulpturen aus Metall wurden hierbei aus den im Steinsockel befindlichen Verankerungen gerissen und umgeworfen. Aufgrund von Gewicht und Größe der Skulpturen ist anzunehmen, dass mehrere Täter beteiligt waren. Die genaue Schadenssumme der Sachbeschädigung ist noch nicht bekannt, liegt aber sicher bei mehreren tausend Euro. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon 06221/99-1700 beim Polizeirevier Heidelberg-Mitte zu melden.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: