Landratsamt warnt vor Sammlungen

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Symbolbild – Dodgeman/Pixabay)

Bürger handeln möglicherweise ordnungswidrig

Hardheim/Walldürn.  (pm) Das Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis hat aktuell Hinweise auf zwei Sammlungen, bei denen unter anderem Haushaltsgegenstände und Kraftfahrzeuge abgeholt werden sollen. Terminiert sind die Aktionen auf Dienstag, den 25. August, in Hardheim und Walldürn. Da es sich hierbei um nicht angemeldete, vermutlich gewerbliche Abfallsammlungen handelt, weist das Landratsamt darauf hin, dass die Besitzer der genannten Gegenstände gegebenenfalls ordnungswidrig handeln, wenn sie diese für die Sammlungen bereitstellen. Denn grundsätzlich sind Privathaushalte verpflichtet, sowohl Beseitigungs- als auch Verwertungsabfälle dem öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger zu überlassen. Ausnahmen hiervon für gemeinnützige und gewerbliche Sammlungen müssen genehmigt werden. Das Landratsamt ruft deshalb dazu auf, sich an den Sammlungen nicht zu beteiligen.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: