Unrühmlicher Spitzenreiter mit 113 km/h

(Symbolbild)
Unterstützen Sie NOKZEIT!

Motorradkontrollen im Odenwald – Drei Maschinen wegen Manipulationen sichergestellt – Sechsmal Weiterfahrt untersagt

Kortelshütte. (ots) Am Sonntag haben Beamte der Verkehrsinspektion des Polizeipräsidiums Südhessen umfangreiche Motorradkontrollen im Bereich Oberzent-Kortelshütte durchgeführt. Zwischen 10 Uhr und 17 Uhr kontrollierten die Einsatzkräfte insgesamt 46 Zweiräder auf der Landesstraße 3410 bei Kortelshütte. Schwerpunkt lag hierbei besonders auf Geschwindigkeitsmessungen sowie der technischen Überprüfung der Maschinen. Drei Maschinen wurden sichergestellt, in sechs Fällen wurde die Weiterfahrt untersagt.

Bei Geschwindigkeitskontrollen auf der Strecke zwischen Kortelshütte und Rothenberg, bei der die zulässige Höchstgeschwindigkeit bei 70 km/h liegt, wurden 12 Motorradfahrer angehalten, die zu schnell unterwegs waren. Fünf dieser Verkehrsteilnehmer überschritten die Höchstgeschwindigkeit derart, dass sie mit einem Bußgeld und Punkten in Flensburg rechnen müssen. Für zwei von ihnen dürfte die rasante Fahrweise zusätzlich ein mehrwöchiges Fahrverbot zur Folge haben. Der unrühmliche Spitzenreiter hatte 113 km/h auf dem Tacho. Das Ende der Fahrt bedeutete die Kontrolle hingegen für zwei der Gestoppten. Neben dem Bußgeldverfahren wegen des überhöhten Tempos droht ihnen weiterer Ärger. Bei einer Maschine stellten die Beamten einen abgefahrener Reifen fest und untersagten dem Fahrer die Weiterfahrt. Eine Manipulation an der Abgasanlage führte hingegen zum Erlöschen der Betriebserlaubnis und Sicherstellung der Maschine.

Ebenfalls sichergestellt wurden zwei Kräder, die bei technischen Kontrollen durch die Beamten näher unter die Lupe genommen wurden. Auch hier wurde in einem Fall an der Abgasanlage eine Manipulation festgestellt. An der anderen Maschine war der db-Killer ausgebaut, was zu einer übermäßigen Lautstärke führte. Darüber hinaus mussten auch drei weitere Motorradfahrer wegen eines abgefahrenen Reifens und fehlender Kupplungsdeckel ihre Ausfahrt unfreiwillig beenden. Diese Folge konnten zwei Biker noch abwenden, da ihnen zulässige Motorradhelme zur Kontrollstelle gebracht wurden. Neben den folgenschweren Verstößen stießen die Einsatzkräfte bei ihren Kontrollen auch auf kleinere Mängel und ahndeten diese.

Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen