Bender-Hattrick sorgt für Vorentscheidung

Symbolbild
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

FV Reichenbuch – FC Schloßau​ 4:0​​​

 Reichenbuch.  Die Heimelf konnte an die gezeigte Leistung vom Vorsonntag anknüpfen und erspielte sich von Anfang an ein Übergewicht. In der zehnten Minute ein Freistoß, welcher aber nichts einbrachte. In der 15. Minute hätte Bender seine Farben in Front bringen können, aber es blieb beim Versuch. Das gleiche Spiel für die Gäste, denn der schnelle Gegenzug brachte große Gefahr für den FVR , als C. Schäfer vor Strein auftauchte. Der Keeper blieb lange stehen und wehrte den Ball von Schäfer mit der Hand ab. In der 19. Minute köpfte Kalinowski den Ball aus dem Mittelfeld nach vorne, der agile Bender kam an die Kugel und schob gekonnt zur verdienten Führung ein. Von den Gästen war in der Offensive wenig zu sehen und so spielte sich Vieles im Mittelfeld ab. In der 26. Minute eine schöne Kombination über Hiller, dessen Hereingabe Bender mit einem Seitfallzieher knapp neben das Tor setzte. Nur kurze Zeit später war Bender wieder zur Stelle und lupfte den Ball zum 2:0 ins Netz. In der 38.Minute machte Bender seinen Hattrick perfekt, als er einen Abstauber zum 3:0 und zur vorzeitigen Entscheidung vollendete. Kurz vor der Pause kam der Gast gefährlich vor das Gehäuse von Strein, doch der Ball ging an die Latte.

In der zweiten Hälfte schaltete die Heimelf etwas herunter, war aber weiterhin Spiel bestimmend. In der 54. Minute verzog Kalinowski noch. Doch in der 70. Minute ein toller Spielzug über den flinken Bachmann. Dessen clevere Hereingabe nahm Kielmann dankend an und vollstreckte in lange Eck zum 4:0. Einer der wenigen Angriffe der Gäste war sichere Beute für Strein (74.).

Die Partie verlief bis zum Schlusspfiff des gut leitenden Schiedsrichters ohne weitere nennenswerte Höhepunkte und so war Reichenbuch der verdiente Sieger.      
 

Daten zur Partie:

  • FV Reichenbuch:  Strein, Gimber , Bachmann (88. Min.Bieberle), Holzschuh (60. Min Kielmann), Bauer, Kalinovski, Dylla (68. Min Heeg), Donau (85. Min Cardal), Winter, Hiller, Bender
  • FC Schloßau:  Keller, Mechler, Schnorr, Schäfer, Benig, Proksch, Gornik, Schulte (27. Min Link), Blumenschein, Böhm (85. Min Kamaso) , Stuhl
  • Zuschauer:  220

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen