BJC Buchen startet mit Auswärtssieg

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Seit dem Wochenende ist für die Tischtennisspieler der Region die lange Corona-Pause beendet. Die erste Mannschaft des BJC Buchen feierte mit einem souveränen Auswärtssieg. (Foto: Lukas Dörr)

Weinheim-West – BJC Buchen 1:9

Weinheim.  (ld) Mit großer Vorfreude hat die erste Manchnschaft des BJC Buchen sich am vergangenen Sonntag auf den Weg nach Weinheim-West gemacht. Nach der coronabedingten, frühzeitigen Beendigung der letzten Verbandsspielrunde startete das Team nach sechsmonatiger Pause gegen den Aufsteiger aus Weinheim-West.

Gegen die Badenliga-Reserve hatte das routinierte Team aus Buchen keine großartigen Anlaufschwierigkeiten. Das langjährige erste Doppel der Buchener (Felix Joch/Lukas Dörr) erspielte einen nie gefährdeten 3:1-Sieg gleich zu Beginn.
Die beiden anderen Doppel mussten sich deutlich mehr anstrengen, entschieden die Begegnungen aber jeweils im Entscheidungssatz für sich.

Mit der 3:0-Führung im Rücken erhöhten nacheinander Lukas Dörr, Tomas Dubec, Felix Joch und Lukas Joch durch 3:1-Einzelerfolge die Führung auf 7:0. Im fünften Satz musste sich Eugen Albrecht seinem Gegner geschlagen geben, ehe Jonas Joch wieder den alten Abstand herstellte.

Somit lag es an Tomas Dubec sein zweites Einzel und somit auch den Gesamtsieg einzutüten. Das gelang dem Spitzenspieler des BJC Buchen mit einem erneuten 3:1Sieg, der den 9:1-Gesamtsieg bedeutete.“

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen