Hubschraubereinsatz nach Unfall

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

 Walldürn.  (ots) Zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Motorradfahrer und einem Auto kam es heute um 10.30 Uhr auf der B 27 bei Walldürn. Ein 19-jähriger Autofahrer war von Walldürn in Richtung Höpfingen unterwegs und wollte an der Kreuzung zwischen beiden Ortschaften vermutlich nach links in die Straße Katzengraben einfahren. Hierbei kam es zum Zusammenprall mit einem entgegenkommenden Rollerfahrer, der von Höpfingen in Richtung Walldürn fuhr. Der Rollerfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert werden, der vermeintliche Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen und kam ebenfalls in ein Krankenhaus. Es entstand Sachschaden von circa 12.000 Euro.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen