Demo gegen Corona-Maßnahmen aufgelöst

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Polizei mit starken Kräften im Einsatz

Mannheim.   (ots) Das Polizeipräsidium Mannheim war am Samstagnachmittag anlässlich einer Versammlung auf dem Friedensplatz im Großeinsatz. Eine Demonstration, welche um 15 Uhr als Autokorso stattfinden sollte, war nicht angemeldet und wurde mit Verfügung der Versammlungsbehörde der Stadt Mannheim aufgelöst.

Bereits vor 14 Uhr reisten erste Teilnehmer aus der Region mit ihren Fahrzeugen an, um gemeinsam gegen die geltenden Corona-Maßnahmen zu demonstrieren. In der Spitze, gegen 15 Uhr, waren 600 Fahrzeuge besetzt mit bis zu 1.200 Personen auf dem Parkplatzareal festzustellen.

Das Polizeipräsidium Mannheim zog bereits zu Beginn der Ansammlung eine Großzahl an Einsatzkräften zusammen und forderte alle Personen auf, den Friedensplatz zu verlassen. Der Großteil der Anwesenden kam der Aufforderung nur zögerlich nach, verließ jedoch schließlich die Örtlichkeit, sodass der Parkplatz gegen 16.20 Uhr wieder frei war.

In der Folge bildeten sich vereinzelt kleinere Autokorsos im Stadtgebiet, die umgehend unterbunden werden konnten. Identitätsfeststellungen erfolgten und Platzverweise wurden ausgesprochen.

Festgestellte Verstöße gegen das Versammlungsrecht, die geltenden Corona-Vorschriften oder wegen der Teilnahme an einem verbotenen Autokorso, werden konsequent zur Anzeige gebracht.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen