“Wir machen uns stark für Frauen“

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Grüne Landtagskandidatin Amelie Pfeiffer im Gespräch mit Katholischem Frauenbund. (Foto: pm)
 Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) „Von Frau zu Frau“ nennt Landtagskandidatin Amelie Pfeiffer ihr wöchentliches Gesprächsangebot speziell für Frauen im Neckar-Odenwald-Kreis. Sich kennenlernen, plaudern, Fragen stellen – davon machten am vergangenen Freitag auch die Mitglieder des katholischen Frauenbunds Gebrauch.

Dabei war das gemeinsame Thema des Abends schnell gefunden: „Wir machen uns stark für Frauen“, lautet das Motto des Frauenbunds, das auch Pfeiffer mit ihrer Arbeit voll unterstützt. Die Frauen des Katholischen Frauenbundes Buchen, der größte und einer der aktivsten Zweigvereine des KDFB in der Erzdiözese Freiburg, setzen sich für die gleichberechtigte Stellung der Frau in der katholischen Kirche aber auch im weltlichen Leben ein, etwa indem sie fordern, dass für gleiche Arbeit gleicher Lohn gezahlt werden sollte. Daneben haben sie für den Klimaschutz eine Baumpflanzaktion durchgeführt und eine Petition zu Tempo 130 auf Autobahnen unterstützt.

Auch Pfeiffer hofft mit ihrer Arbeit Frauen im ländlichen Neckar-Odenwald-Kreis zu stärken. „Frauen halten sich nicht nur in der Öffentlichkeit und dem Berufsleben noch zu sehr im Hintergrund, sie sind auch in der Kommunalpolitik völlig unterrepräsentiert“, berichtet sie. Als Kreistagsmitglied und Ortschaftsrätin würde sie sich mehr Frauen an ihrer Seite wünschen, „auch um andere Abstimmungsergebnisse bei frauenspezifischen Themen, wie etwa der Schließung von Geburtshilfestationen, zu bekommen.“

In der munteren Runde sprang der Sympathiefunke schnell über und es entstanden erste Ideen für gemeinsame Projekte, wie etwa der Einsatz für die Benennung neuer Straßen nach Frauen aus der Region. „Beispiele für mutige Frauen des Neckar-Odenwalds hat Maria Gehrig ja in ihrem kürzlich erschienenen Buch ‚Mutige Frauen ihrer Zeit‘ genannt,“ so Ingrid Weinmann. „Wir bleiben da in Kontakt“.

Das Gesprächsangebot von Amelie Pfeiffer richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger des Neckar-Odenwald-Kreises. Die offene Telefonsprechstunde findet jeden Donnerstag von 17 bis 18 Uhr statt. Während dieser Sprechstunde ist die Landtagskandidatin direkt erreichbar unter 0160 2381797. Speziell für Frauen gibt es außerdem das Angebot „Von Frau zu Frau“, bei dem maximal zehn Gäste mit Pfeiffer in gemütlicher Runde ins Gespräch kommen können.

Infos im Internet:

www.pfeiffer-amelie.de

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen