Frau aus dem Neckar gerettet

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Heidelberg.   (ots) Gegen 04:00 Uhr wurde am Sonntagmorgen durch Zeugen mitgeteilt, dass eine Frau im Neckar schwimmen würde. Durch sofort eingeleitete Suchmaßnahmen konnten schließlich zwei im Neckar treibende Personen gesichtet werden. Der Mann konnte sich selbstständig ans Ufer retten, er hatte versucht der Frau zu helfen. Gemeinsam mit einem mittlerweile eingetroffenen Rettungsschwimmer der DLRG, entschloss sich ein Beamter vom Revier Heidelberg-Nord, einen neuen Rettungsversuch zu unternehmen. Den beiden gelang es die Frau zu erreichen und sie auf Höhe des Volleyballfeldes auf den Neckarwiesen, ans Ufer zu bringen. Da sie stark unterkühlt war und sich in einer psychischen Ausnahmesituation befand, wurde die Frau ins nahegelegene Krankenhaus zur Versorgung gebracht. Die Hintergründe, warum die Frau im Wasser war, sind bisher noch unklar.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen