15-Jähriger schwer verletzt

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Möckmühl.  (ots) Rettungskräfte brachten am Dienstagabend einen 15-Jährigen in ein Krankenhaus. Der Jugendliche war mit seinem Krad von der Einmündung eines Waldspielplatzes bei Möckmühl auf eine Kreisstraße abgebogen und hatte dabei wohl übersehen, dass dort bereits ein 56-Jähriger in seinem Mazda fuhr. Der PKW-Lenker versuchte noch eine Vollbremsung einzuleiten und dem Jugendlichen auszuweichen, konnte eine Kollision aber nicht mehr verhindern. Der Junge wurde durch den Zusammenstoß und den anschließenden Sturz schwer verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstanden Schäden in Höhe von circa 13.000 Euro.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen