Für hervorragende Berufsorientierung ausgezeichnet

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Das Team der Berufsorientierung der Nardini-Schule in Walldürn zusammen mit drei Schülern und dem BoriS-Berufswahlsiegel. (Foto: pm)
(pm) Das BoriS – Berufswahlsiegel Baden-Württemberg zeichnet Schulen aus, die ihre Schüler in besonderer Weise bei der Wahl eines Berufs oder Studiums unterstützen. In diesem Jahr erhalten acht Schulen der Region Rhein-Neckar- Odenwald nach erfolgreicher Zertifizierung diese Auszeichnung. Darunter kommen drei Schulen aus dem Neckar-Odenwald-Kreis.

Das Burghardt-Gymnasium Buchen überzeugte die Jury erneut und darf für weitere fünf Jahre die Auszeichnung tragen. Eine weitere Preisschule aus dem Neckar-Odenwald-Kreis ist die Friedrich- Heuss-Schule in Haßmersheim. Auch hier konnte die Auszeichnung erfolgreich für weitere fünf Jahre verliehen werden. Für ihre hervorragende Berufsorientierung konnte auch zum zweiten Mal die Nardini-Schule des Erzbischöflichen Kinder- und Jugendheim St. Kilian in Walldürn ausgezeichnet werden.

„Insgesamt tragen im Neckar-Odenwald-Kreis aktuell fünf weitere Schulen das BoriS-Berufswahl-Siegel. Schulen, die das erste Mal die Zertifizierung erfolgreich durchlaufen, erhalten das Siegel für drei Jahre; Schulen die sich wiederholt erfolgreich der Zertifizierung stellen, tragen das Siegel weitere fünf Jahre“, erläutert Claudia Orth den Weg. Daher dürfe sie namens der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald für die Kooperationspartner sehr herzlich gratulieren.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen