24 Seepferdchen im Sommer

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Foto: pm)

DLRG Mosbach mit neuen Kursen im Hallenbad

Mosbach. (cp) Mit Stolz tragen nun 24 Kinder „ihr“ Seepferdchen künftig an der Badekleidung. In den Sommermonaten konnte die DLRG – Deutsche Lebens–Rettungs-Gesellschaft Mosbach erstmals im Freibad faMos Anfängerschwimmkurse anbieten, um die pandemiebedingten ausgefallenen Kurse, welche sonst nur in der Wintersaison im Hallenbad stattfanden, aufzuholen. Zufrieden schauen die an der Ausbildung ehrenamtlich beteiligten Rettungsschwimmer, um Kursleiterin Carmen Schumacher (Ausbilderin – Prüferin Schwimmen) auf den Kurs zurück.

„Ein solch repräsentatives Ergebnis, 24 Kinder zu Frühschwimmern auszubilden und mit dem Seepferdchen zu ehren, verdanken wir dem engagierten Einsatz unserer Mitglieder“ stellt Dr. Lothar Hassling, Vorsitzender und selbst Teil des Ausbildungsteams, fest. Carmen Schumacher ergänzt „die hohe Anzahl motivierter Mitwirkender gewährleistet eine nahezu individuelle Betreuung der Kinder während ihrer Schwimmausbildung.“ In drei aufeinanderfolgenden Kursen boten die Mosbacher Wasseretter Schwimmkurse für insgesamt 30 Kinder an.

Nikolai Krischke, Leiter Schwimmen – Rettungsschwimmen der DLRG Mosbach, berichtet mit einem Blick auf die Statistiken der Jahre vor der Pandemie, dass durchschnittlich rund 30 Seepferdchen pro Saison abgelegt wurden. „In diesem Jahr konnten wir dank der guten Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Mosbach erstmals auch im Freibad Kurse anbieten. Die nun 24 abgelegten Seepferdchen ermöglichen es uns, die beiden in den letzten Jahren ausgefallenen Frühschwimmerausbildungen, nachzuholen und so der großen Nachfrage ein wenig gerecht zu werden.“ führt Krischke aus.

„Aktuell hat es für uns oberste Priorität den bereits älteren Kindern das Schwimmen beizubringen, denn je älter die Kinder werden, desto größer wird die Angst vor dem Wasser, welcher wir entgegenwirken möchten.“ erklärt Hassling der mit seinem Team bereits an neuen Kursen arbeitet.

Ab dem 20. September werden wieder zwei Anfängerschwimmkurse für jeweils zehn Kinder angeboten werden. Die 20 Plätze sind ausschließlich online auf der Website der DLRG Mosbach buchbar. Derzeit wird auch der reguläre Trainingsbetrieb geplant und Konzepte erarbeitet und mit den zuständigen Stellen abgestimmt. Über die Wiederaufnahme des „regulären Trainingsbetriebes“ und weiterer Kursformate informiert die DLRG, alsbald diese entsprechend angeboten werden können.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen