Stange verursacht hohen Schaden

(Symboldbild Polizei: K. Weidlich)
Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Osterburken/A 81. (ots) Eine auf der Bundesautobahn 81 verlorene Stange Baustahl verursachte am Mittwochmorgen einen enormen Schaden. Ein Unbekannter verlor gegen 5.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Boxberg und Osterburken eine Metallstange auf der Fahrbahn, über die dann mehrere Fahrzeuge fuhren. Bei einem Lkw schlug die Stange gegen die Frontscheibe, welche dadurch splitterte. Es entstand ein Schaden von circa 2.500 Euro. Auch ein Pkw fuhr über die Stange, wodurch an seinem Fahrzeug Schäden in Höhe von circa 1.000 Euro entstanden. Unglücklicherweise fuhr ein weiterer Lkw-Fahrer über den Baustahl, welche im Tank seines Fahrzeuges stecken blieb und diesen erheblich beschädigte. Nachdem es dem Fahrer gelang auf dem Seitenstreifen zu halten, waren bereits einige Liter Diesel ausgetreten. Insgesamt flossen 200-300 Liter aus dem Tank unter anderem auch in die angrenzende Grasfläche. Die restlichen im Tank befindliche 400 Liter Diesel konnten durch die Feuerwehr abgepumpt werden und der Lkw wurde abgeschleppt. Der Schaden am Lkw wird auf 4.000 Euro geschätzt, der Schaden am kontaminierten Erdreich kann nicht beziffert werden. Die Sperrung des rechten Fahrstreifens musste bis 18 Uhr aufrechterhalten werden.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen