Zehnjähriger E-Scooter-Fahrer schwer verletzt

(Symboldbild Polizei: K. Weidlich)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Rettungshubschrauber im Einsatz – Neunjähriger Begleiter ebenfalls verletzt – Pkw kollidiert mit E-Scooter

Zaberfeld. (ots) Am Samstag, gegen 10.00 Uhr, fuhren zwei Kinder auf einem E-Scooter von der Straße In den Jergenwiesen über einen abgesenkten Bordstein in die Hofäckerstraße ein. Dabei übersahen sie einen auf der Hofäckerstraße fahrenden Pkw, weshalb es zum Zusammenstoß kam.

Der zehnjährige Rollerfahrer erlitt schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen werden. Sein neunjähriger Mitfahrer wurde leicht verletzt. Die Fahrerin blieb unverletzt. Außer der Polizei waren Rettungsdienst und Notarzt im Einsatz. Das Polizeirevier Lauffen hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen