Teams mussten Remis hinnehmen

Symbolbild
Lesedauer 2 Minuten
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

FC Hundheim/Steinbach – TSV Assamstadt 0:0

 Dörlesberg.  (hd) Die Heimelf absolvierte auch das zweite Saison-Heimspiel beim Nachbarverein in Dörlesberg.
Die Fieger-Jungs begannen konzentriert und fokussierten die Defensivarbeit. Dennoch entwickelte sich auf der Waldsportanlage ein interessantes Spiel, wenngleich klare Torchancen auf beiden Seiten zunächst Mangelware waren.
Erst in der 26. Minute kamen die Gastgeber das erste Mal vielversprechend in den gegnerischen Strafraum, als nach einer platzierten Flanke von Marcel Hilgner die heutige FC-Angriffsspitze Florian Hirsch sich mit einem Drehschuss versuchte. Nur eine Minute später musste sich erstmals der Ex-Stammtorhüter Marc Brugger auszeichnen, als er einen 30 Meter-Freistoß von Max Tremmel aus dem Dreieck fischte. Das Spiel nahm nun immer mehr Fahrt auf und insbesondere die Gäste verstärkten den Druck. Innerhalb von zwei Minuten (38./39.) versuchte die Beck-Elf durch Jonas Wagner und Max Tremmel mit einem Distanzschuss ihr Glück, doch das Runde verfehlt jeweils knapp das Eckige.

Auch nach dem Seitenwechsel sahen die 140 Zuschauer ein hart umkämpftes und verteiltes Spiel. Die erste Chance hatte der eingewechselte Pierre Fischer (52.), doch er konnte den Kopfball nicht optimal treffen. Der FC wurde nun etwas stärker und eine erneute Kopfballweiterleitung von Pierre Fischer lenkte Gästekeeper Rupp über die Querlatte. Fast im Gegenzug konnte Marc Brugger auf der anderen Seite eine unglückliche Rückgabe gerade noch so ins Toraus bugsieren. Nun wurde der TSV wieder etwas stärker doch eine kluge Hereingaben fand in der Box keinen eigenen Abnehmer. Die letzten fünf Minuten waren die Gastgeber dann wieder dominanter: Geburtstagskind Jens Münkel verfehlte mit einem geschickten 17m-Drehschuss fünf Minuten vor dem Ende äußerst kann das Ziel. Kurz vor dem Schlusspfiff hatten die Gastgeber dann durch Kevin Völk (89./90.) noch zwei gute Weitschussmöglichkeiten, beide Abschlüsse zischten jedoch jeweils knapp am Tor vorbei.

Letztendlich eine gerechte Punkteteilung, mit der sich am Ende auch beide Teams zufrieden zeigen mussten.

Daten zur Partie

  • FC Hundheim/Steinbach: Marc Brugger, Manuel Pahl (69. Kevin Völk), Tobias Benz, Christian Münkel, Stefan Bischof, Michael Trunk (46. Pierre Fischer), Manuel Baumann, Jens Münkel, Florian Hirsch (57. Robin Götz), Marcel Hilgner, Alexander Münkel, nicht eingesetzt: Christoph Dick,
  • TSV Assamstadt: Michael Rupp, Jochen Scherer, Manuel Jäger, Felix Rupp, Tobias Rumm, Max Tremmel, Lars Pollak, Mirco Stauch, Marcel Ansmann, Jonas Wagner, Andreas Langer, Frank Ostertag, Nico Quenzer, Andreas Rupp, Jannis Geißler, Pascal Hügel, Chris Schaller, Max Münch, Alex Münch, Viktor Stetel, Daniel Stetel
  • Schiedsrichter: Noah Berthold (Königheim)
  • Tore: Fehlanzeige
  • Zuschauer: 140

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen