SV Neunkirchen schlägt Tabellendritten

Symbolbild

SV Neunkirchen – TSV Oberwittstadt 2:1

(cw) Am 33. Spieltag der Landesliga Odenwald empfing der SV Neunkirchen den Tabellendritten aus Oberwittstadt und man konnte sich in einer intensiven Partie letztlich knapp mit 2:1 durchsetzen.

Von Beginn an entwickelte sich eine von beiden Seiten flott geführte Partie mit leichten Vorteilen für die Heimelf. Gästekeeper Dikel hielt seine Farben in der sechsten Spielminute mit einer guten Parade gegen Eiermann im Spiel. In der Folge blieb die Partie ohne klare Torraumszenen. Es dauerte bis zur 24. Minute ehe der SVN mit 1:0 in Führung gehen konnte. Nach einem tollen Pass von Homoki schloss Schäfer unhaltbar ab. Die Partie blieb auch weiterhin ansehnlich. Der Gast versucht mehr, konnte die SVN-Defensive aber nur selten in Gefahr bringen. Bis zum Wechsel blieben weitere Tormöglichkeiten aus und so wurden mit der knappen, aber nicht unverdienten SVN-Führung die Seiten getauscht.

Auch nach dem Wechsel gingen beide Teams engagiert zu Werke und so sahen die Zuschauer weiterhin eine interessante Landesligapartie. Der Gast macht in der Folge mehr Druck und erarbeitete sich in der 55. Spielminute den Ausgleich. Nach schönem Zuspiel verwertete Sommer unhaltbar. In der Folge übernahm Oberwittstadt das Kommando und Perrone im SVN-Tor verhinderte mit einer guten Parade die Gästeführung. Oberwittstadt agierte auch weiterhin mit sehr viel Willen und Neunkirchen tat sich in dieser Phase schwer für Entlastung zu sorgen. Ab der 70. Minute fand der SV Neunkirchen wieder zurück ins Spiel und agierte spielerisch besser. In der 78. Minute setzte sich Homoki gut durch und bediente Timo Eiermann, der mit einem satten Schuss die erneute Führung besorgte. In der Schlussphase wurde die Partie zunehmend zerfahrener und der Gast versuchte auf den Ausgleich zu drängen. Die SVN-Defensive hielt aber stand und so blieb es bis zum Schlusspfiff durch Schiedsrichter Gegner beim knappen Sieg für den SV Neunkirchen.


Daten zur Partie:

SV Neunkirchen: Perrone, M. Knörzer (84. Strein), Homoki, Burkhard, F. Knörzer, Leibfried (64. Vogt), Schäfer (62. Fuchs), D. Eiermann, T. Eiermann, Schilling, Martin
TSV Oberwittstadt: Dikel, Zeller, Kunkel (74. N. Walz), Kolbeck, Rolfes, Sommer, Czerny, B. Walz, Zimmermann (90. Noe), Anders (58. Friedlein), Pollak
Tore: 1:0 Schäfer (24.), 1:1 Sommer (55.), 2:1 T. Eiermann (78.)
Gelb-Rot: Czerny (89.)
 Schiedsrichter:  Gegner (Heilbronn)
Zuschauer: 130

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: