18-Jähriger stirbt bei Unfall

(Symboldbild Polizei: K. Weidlich)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Talheim. (ots) Am Sonntagmorgen, gegen 08.00 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 27 im Bereich Talheim ein Verkehrsunfall, bei welchem ein 18-jähriger Beifahrer noch an der Unfallstelle verstarb.

Zeugenaussagen zufolge befuhren ein BMW und ein Opel Astra hintereinander die B27 in Richtung Lauffen. Zwischen dem Rauhen Stich und dem Abzweig nach Talheim überholte der 19-jährige Fahrer des Opel Astra den vor ihm fahrenden BMW mit hoher Geschwindigkeit. Im weiteren Verlauf kam der alkoholisierte Opel-Fahrer in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte nach ca. 100 Metern mit der Beifahrerseite gegen einen 30 cm starken Baum. Für den Beifahrer kam jede Hilfe zu spät. Zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge kam es nicht. Tragisch jedoch, dass sich die Insassen beider Fahrzeuge kennen und gemeinsam in Heilbronn losgefahren sind.

Zur Unfallaufnahme durch den Verkehrsunfallaufnahmedienst unter Hinzuziehung eines Gutachters war die Bundesstraße für vier Stunden voll gesperrt. Vor Ort war die Feuerwehr mit 25 Mann und fünf Fahrzeugen, die Rettung war mit zwei Notärzten und zwei Rettungswagen vor Ort.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen