Drei Schwerverletzte bei Motorradausfahrten

(Symboldbild Polizei: K. Weidlich)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Schefflenz. (ots) Drei Schwerverletzte und Sachschaden sind das Ergebnis von zwei Unfällen am Sonntag auf der Bundesstraße 292 bei Schefflenz.

Ein 51-jähriger Suzuki-Fahrer musste am Sonntagvormittag nach einem Unfall in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Mann fuhr zusammen mit anderen Motorradfahrern auf der Bundesstraße 292 von Adelsheim in Fahrtrichtung Oberschefflenz. Gegen 10.45 Uhr verlor er vermutlich aufgrund eines technischen Defekts die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Er stürzte im dortigen Graben, zog sich schwere Verletzungen zu und verursachte einen Schaden von 1.000 Euro an seiner Suzuki. Die anderen Fahrer der Gruppe blieben unverletzt.

In der Gegenrichtung fuhren gegen 15.45 Uhr zwei weitere Kraftradfahrer, die ebenfalls in Folge eines Unfalls verletzt wurden. Ein 52-jähriger Suzuki-Fahrer und der 61-jähriger Fahrer einer KTM fuhren hintereinander auf der Bundesstraße 292. Kurz vor der Einmündung zum Weidachshof fuhr der 61-Jährige vermutlich aus Unaufmerksamkeit auf den vor ihm Fahrenden auf, wodurch die beiden stürzten und links der Fahrbahn einen Abhang herunterrutschten. Beide wurden hierdurch schwer verletzt und in Krankenhäuser gebracht. Es entstand ein Gesamtschaden an den Motorrädern von circa 2.00 Euro.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen