Tödlicher Arbeitsunfall

(Symboldbild Polizei: K. Weidlich)
Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Forchtenberg.  (ots) Am Donnerstag ereignete sich in Forchtenberg ein tödlicher Arbeitsunfall. Ein 83-Jähriger stellte zwischen 15 Uhr und 16.30 Uhr seinen Traktor an einem leichten Abhang am Waldrand der Gewanne „Wasen“ und „Rotes Loch“ ab, um etwas auf sein landwirtschaftliches Gespann aufzuladen. Dabei wurde vermutlich die Handbremse am Traktor nicht ausreichend angezogen und kein Gang eingelegt, sodass das Gefährt ins Rollen kam. Bei dem Versuch das Kraftfahrzeug aufzuhalten, wurde der Mann durch sein Gefährt erfasst. Dadurch erlitt der 83-Jährige so schwere Verletzungen, dass er diesen noch an der Unfallstelle erlag.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen