50-Jähriger verstirbt an Unfallstelle

(Symboldbild Polizei: K. Weidlich)
Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Niederstetten.  (ots) Am Mittwochmorgen kollidierten zwei Pkw auf der Bundesstraße bei Niederstetten, woraufhin eine Person noch an der Unfallstelle verstarb. Gegen 5.30 Uhr befuhr ein 50-Jähriger mit seinem Pkw die Landesstraße 1020 von Hollenbach kommend in Richtung der Bundesstraße 290. An der Einmündung übersah er vermutlich das von links herannahende Auto eines 41-Jährigen und bog nach links auf die Bundesstraße in Richtung Herbsthausen ein. Die beiden Fahrzeuge kollidierten im Einmündungsbereich. Durch den Zusammenprall wurde der 50-Jährige so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der 41-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird derzeit auf circa 10.000 Euro beziffert. Die Bundesstraße war während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen