Handballerinnen mit Heimspiel

Symbolbild

Mosbach.  (pw) Am Samstag hätte nach mehreren Wochen des Wartens endlich wieder ein kompletter Handball-Heimspieltag des TV Mosbach stattgefunden. Die Spiele der Herren 1 und 2 müssen nun aber verlegt werden.

Doch es lohnt sich dennoch den Weg in die Jahnhalle auf sich zunehmen. Denn am Samstagabend, um 17:45 Uhr, trifft die erste Damenmannschaft auf die SG Heuchelberg 2. Der Gast belegt als Landesliga-Absteiger zurzeit mit 2:10 Punkten den letzten Tabellenplatz.

Die Mosbacher Mädels sind hochmotiviert die nächsten Punkte einzufahren, um ihren vierten Tabellenplatz zu festigen. Über lautstarke Unterstützung von den Rängen würden sich die Sportlerinnen sehr freuen.

Tickets gibt es unter Ticketshop Damen – TV Mosbach Handball

2G+-Regelung

Aktuell gilt in der Jahnhalle Mosbach die 2G+ Regelung. Zu Spielen dürfen nach der aktuellen Corona-Verordnung nur noch vollständig geimpfte und genesene Personen, die zusätzlich einen Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24h) vorweisen können. Fans werden gebeten Impf-/ Genesenenzertifikat, Nachweis für Antigen-Schnelltest, Ticket und Personalausweis bereit zu halten. Ansonsten gilt weiterhin die Registrierung per Luca-App, vor Ort über ein Formular und über den Ticketshop.

Bei Krankheitssymptomen ist der Zutritt untersagt, Maskenpflicht besteht in der gesamten Halle. Regelmäßiges Händewaschen und desinfizieren, sowie das Einhalten von Abständen wird empfohlen.

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]