„So einfach geht Sauerteig“

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Siegfried Brenneis signiert sein neues Buch. (Foto: Liane Merkel)
Schloßau.  (lm)So einfach geht Sauerteig“ ist bereits sein viertes Backbuch, doch das erste, das er auf Anfrage des Gräfe und Unzer Verlages allein geschrieben hat.

Aufmerksam wurde der Verlag auf Bäckermeister Siegfried Brenneis durch das Mammutwerk „Brot“, das der Kapitän der Deutschen Bäckernationalmannschaft zusammen mit seinem National-Team geschrieben hat sowie durch die Bestseller „Gesundheitsbewusst Backen“ und „Urgetreide“, die er zusammen mit dem Ehepaar Eva-Maria und Engelbert Kötter kreiert hatte.

„So einfach geht Sauerteig“ ist für ihn ein Basic-Buch für Backeinsteiger und Backbegeisterte mit vielen Rezepten aus seiner Heimat, dem Odenwald, der für Grünkern und Dinkel steht. Vor allem aber wollte er die Wertigkeit von Brot wieder herausstellen und zeigen, dass man mit wenigen einfachen Zutaten, die überall erhältlich sind, viele leckere Brote und auch Kuchen herstellen kann.

Das zeigt Brenneis auf 160 Seiten mit ca. 120 Fotos und wird sicher die stetig wachsende Fangemeinde fürs Backen daheim begeistern. Der GU-Verlag nennt Brenneis einen social-media-erfahrenen Tausendsassa unter den Backprofis, dem es mit seinem neuen Buch gelingt, mit Hilfe von Infografiken, Timelines, vielen Stepfotos und jeder Menge Tipps und Tricks das Backen mit Sauerteig einfach wie nie zu machen. Ob Roggen-, Weizen- oder Dinkelsauerteig, herzhaftes oder süßes Gebäck, er garantiert auch Backanfängern.

Mit diesen Rezepten gelingen lecker duftendes Roggenbrot, knusprige Sonntagsbrötchen, saftige Zimtschnecken & Co. Siegfried Brenneis, Bäcker- und Konditormeister aus Leidenschaft und Ernährungsberater im Bäckerhandwerk ist nicht nur Produktionsleiter der Bäckerei Münkel in Schloßau, er leitet auch Seminare, ist ehrenamtlicher Backwarenprüfer und engagiert sich für Urgetreide. In das Basic-Werk für „Sauerteig“ hat er ein Jahr investiert.

Ausprobieren, Rezepte sammeln und kreieren, und schließlich alle Rezepte zuhause im Privatbackofen und mit normalen Haushaltsgeräten testen, die Ergebnisse zum Food-Fotographen bringen und vieles mehr. Das Buch beginnt mit einem umfangreichen Theorieteil, der verständlich und alltagstauglich ins Thema Sauerteig einführt. Es gibt eine Zutatenübersicht, praktische Helfer, Knet-Tipps sowie Backofenhinweise. Es folgen einfache Rezepte, die perfekt gelingen, nur wenige Zutaten brauchen und perfekt für Hobbybäcker geeignet sind.

Siegfried Brenneis verspricht: „Ganz egal, ob mit einem flüssigen Sauerteig, einem Brühstück oder einem Quellstück gearbeitet wird – alle Infos zu Beschaffenheit, Temperatur und Aussehen des Teiges werden genau erklärt. So kann nichts schief gehen und Sie frühstücken schon morgen Dreikorn-Dreiecke, Kartoffelbrötchen, Smiley-Brötchen“. Und – Überraschung – „Sauerteig kann auch süß“, in Form von Kuchen, Muffins und Hefeteig, die so besonders locker und luftig werden, wie man mit Rezepten von Marzipan-Rosen, Vierstrang-Zopf oder Aronia-Gugelhupf selbst testen kann.

Erhältlich ist „So einfach geht Sauerteig“ für den Preis von 19,99 Euro bei der Schloßauer Bäckerei Münkel, der Mudauer Filiale Münkel-Burkhardt und unter der ISBN 978-3-8338-8028-5 bei allen Buchhandlungen.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen