Schule unter Wasser gesetzt

Neckarsulm.  (ots) Unbekannte sorgten am vergangenen Wochenende für einen hohen Schaden in einer Neckarsulmer Realschule. Auf bisher unbekannte Weise gelangten der oder die Täter zwischen Freitag, gegen 15.30 Uhr, und Sonntag, gegen 20 Uhr, in das Gebäude in der Steinachstraße. In mehreren Räumen wurden dann Wasserhähne voll aufgedreht und die Abflüsse verstopft. Von dort aus lief das Wasser bis ins Untergeschoss der Schule und in einen Keller. Dieser lief mit Wasser voll, welches durch die Feuerwehr Neckarsulm abgepumpt werden musste. Außerdem wurden im Hinterhof des Areals einige Pflastersteine aus dem Boden gerissen. Der entstandene Sachschaden ist aktuell noch unbekannt. Das Polizeirevier Neckarsulm sucht nun dringend Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen machen konnten oder Hinweise zu der Täterschaft gegeben können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07132 93710 zu melden.

Minister Hauk besucht Billigheim

(Foto: pm) Billigheim. (pm) Auf Einladung von  Bürgermeister Martin Diblik besuchte Minister Peter Hauk die Gemeinde Billigheim. Dieser Termin war eine gute Gelegenheit, die eingereichteBewerbung als Schwerpunktgemeinde im „Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum“ (ELR)  dem Minister und Wahlkreisabgeordneten persönlich vorzustellen. Der [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse