SV Schefflenz erhält „kleines Kleeblatt“

Auszeichnung der Sportvereinigung Schefflenz mit dem Kleinen Kleeblatt durch (v.l) Matthias Hostadt, Marc Noe, Jonas Noe, Jürgen Galm. (Foto: pm)

(pm) Der Sportvereinigung Schefflenz wurde bei der Kleeblatt-Verleihung des Badischen Fußballverbands nach sechs Auszeichnungen in Folge in „GOLD“ das „kleine Kleeblatt“ für die Saison 2020/2021 überreicht.** 
Aufgrund der Corona-Pandemie war es dem Verband leider nicht möglich, das Kleeblatt in seiner ursprünglichen Art durchzuführen. Deshalb wurde die Aktion auf ein neues Format, dem „Kleinen Kleeblatt“, umgestaltet.

Nach dem Motto vier Kleeblatt bringen Glück wurde die Aktion auf vier Betätigungsfelder eingeschränkt, die die SVS Juniorenabteilung trotz Einschränkungen bravourös gemeistert hat: DFB-Fußballabzeichen, Kinder-stark-machen, Umwelt und Gesundheit sowie soziales Engagement.

Für die bei der Sportvereinigung Schefflenz seit Jahren geprägte, nachhaltige Jugendarbeit ist dies ein weiterer Beweis für die gute Nachwuchsförderung. Bei der Überreichung des Preises in der KlimaArena in Sinsheim konnte der SVS-Jugendleiter Marc Noe die Auszeichnung aus den Händen des ehemaligen SVS-Trainer und aktuellem Vizepräsident des Badischen Fußballverband Jürgen Galm sowie von Matthias Hostadt, Vorsitzender des Freizeit- und Breitensportausschuss entgegen nehmen. Die Vorstandschaft und Jugendleitung der SV Schefflenz freuen sich über die wiederholte Ehrung mit der bestmöglichsten Auszeichnung.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse