Gast belohnt sich mit Dreier

Symbolbild

FC Freya Limbach 2 – SV Neunkirchen II 1:3 (1:1)

Limbach. (sk) Von Beginn an bestimmte der Gast aus Neunkirchen das Spiel, die Heimelf ließ jedoch wenig Chancen zu. Mit einem sehenswerten Solo durch L.Schmitt ging die Freya sogar mit 1:0 in Führung. Mit dem Pausenpfiff erzielte der Gast durch einen direkt verwandelten Freistoß den Ausgleich.

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Neunkirchen spielte auf Sieg und Limbach verteidigte aufopferungsvoll das Remis. In der 70. Minute belohnte sich der Gast Neunkirchen jedoch für seine Bemühungen und ging durch einen verdeckten Schuss in Führung. Eine Viertelstunde vor Schluss erzielte der SVN 2 mit einem schönen Schlenzer ins lange Eck den Treffer zum 1:3.

Von Interesse