Spende für Mona Lisa Mosbach

(Foto: pm)

Mosbach. (pm) Der Verein „Mona Lisa Mosbach e. V.“ hat seit einiger Zeit neue Räumlichkeiten im Gebäude „Alte Turnhalle“ des Landratsamts in Mosbach bezogen.

Während die Vereinsmitglieder dort nun an Wochentagen die Kantine des Landratsamts betreiben, haben sie gleichzeitig alles, was sie für die Umsetzung sozialer Projekte benötigen, unter anderem eine große Küche und damit viel Platz für die „Koch- und Backwerkstatt“.

Ein enger Partner von Mona Lisa ist die „Fritze-Beck Biobackstube“ aus Großeicholzheim. Anlässlich der Neustarts überreichte nun Selma Troißler eine Spende von über 500 Euro an die Vorsitzende des Vereins Kristina Taschetta und die Vereinsmitglieder Lilli Hartmann und Marlies Siefert. Das Geld wurde am Mosbacher Marktstand der Bäckerei gesammelt.

Taschetta dankte herzlich für die Spende und verwies darauf, der Verein wolle nun einmal im Monat einen kostenlosen Mittagstisch für bedürftige Menschen, alleinerziehende Mütter oder Väter, alleinstehende Menschen und Rentner anbieten.

Der Mittagstisch wird aus regionalen und saisonalen Produkten vom Mona Lisa-Team selbst zubereitet. Erster Termin ist am 13. Dezember um 14.00 Uhr. Die barrierefreien Räumlichkeiten sind auch für Gäste mit körperlichen Einschränkungen gut zu erreichen.

Dieses soziale Projekt und noch viele andere soziale Projekte können nur durch Spenden verwirklicht werden. Wer spenden möchte, kann dies unter IBAN DE71 6746 0041 0019 8586 00 bei der Volksbank Mosbach tun.

 

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]